Gemeinsame Übung der beiden Unterstützungsgruppen am Landratsamt

Am Mittwoch (31. 05.2017) fand eine gemeinsame Übung der beiden Unterstützungsgruppen Örtlicher Einsatzleiter (UG-ÖEL) und Sanitätseinsatzleitung (UG-SANEL) statt.

Martin Seidl und Sebastian Hörnig, die beiden Leiter der Unterstützungsgruppen konnten neben ihren Mitarbeitern auch Vertreter der vorbestellten Einsatzleiter und Leitenden Notärzten sowie des Landratsamt es begrüßen. Ziel der Übung war es, dass sich die beiden Gruppen welche im Einsatzfall eng zusammen arbeiten müssen kennen lernen. Am Beispiel einer angenommen Einsatzlage, einem Gebäudeeinsturz mit einer Vielzahl von Verletzten und Betroffenen, wurde eine gemeinsame Führungsstelle errichtet und die Lage auf der Lagekarte dargestellt.

Um die Möglichkeiten und Fähigkeiten der jeweils anderen Einheit kennen zu lernen wurden jeweils alle vorgehalten Führungs- und Kommunikationsmittel aufgebaut und in Betrieb genommen. Nach dem die Technik und die Lagekarte aufgebaut war gab es einen gemeinsamen Lagevortrag mit dem Ziel für die angenommene Schadenslage die Entscheidung über den Einsatz eines Örtlichen Einsatzleiter zu treffen. Im Anschluss wurden die Fahrzeuge und Ausrüstung ausgiebig besichtigt und in gemeinsamen Diskussionen Ideen für eine erfolgreiche Zusammenarbeit geboren.

Die anwesenden vorbestellten Einsatzleiter lobten das hohe Niveau der Ausrüstung und der Ausbildung der komplett ehrenamtlichen Helfer der Unterstützungsgruppen.






 
Veröffentlicht am: 23:30:00 31.05.2017    Teilen