Schwerer Verkehrsunfall auf der B13

„Schwerer Verkehrsunfall – mehrere eingeklemmte Personen“ – so lautete die Einsatzmeldung für Feuerwehr und Rettungsdient am Samstagnachmittag (01.04.2017) gegen 17.00 Uhr.

Aus noch ungeklärter Ursache sind zwei PKW auf der B13 in Höhe der Abzweigung Günzenhausen zusammengestoßen. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte war eine Person eingeklemmt, zwei weitere wurden verletzt – die Feuerwehr unterstützte bei der Personenbefreiung.
Eine am Unfall beteiligte Person wurde mit dem Rettungshubschrauber zur weiteren Behandlung ins Klinikum geflogen.

Während der Rettungs- und Aufräumarbeiten musste die B13 gesperrt werden. Gegen 19.20 Uhr waren die Arbeiten beendet und die Rettungskräfte konnten wieder in ihre Standorte einrücken.

Im Einsatz waren neben Rettungsdienst und Polizei die Feuerwehren aus Haimhausen, Eching und Unterschleißheim.
 





Veröffentlicht am: 23:55:00 01.04.2017    Teilen