Kellerbrand in Großinzemoos

Am Donnertag (23.03.2017) gegen 19:00 Uhr wurden Einsatzkräfte der Feuerwehr zu einem Kellerbrand nach Großinzemoos (Gemeinde Röhrmoos) gerufen. Laut erster Meldung der Integrierten Leitstelle Fürstenfeldbruck drang schwarzer Brandrauch aus dem Heizungskeller eines Wohnhauses.

Vor Ort wurde ein Schwelbrand an der hauseigenen Heizungsanlage festgestellt. Dieser konnte durch die vorgehenden Atemschutzgeräteträger schnell abgelöscht werden. Die Bewohner konnten das Gebäude bereits vor Eintreffen der Feuerwehr verlassen. Aufgrund der Rauchentwicklung musste eine Bewohnerin vom Rettungsdienst versorgt werden. Im Zuge der Einsatzmaßnahmen wurden das betroffene Wohngebäude belüftet und entraucht.

Nach rund einer Stunde konnten die Arbeiten beendet werden. Im Einsatz befanden sich die Feuerwehren aus Röhrmoos, Indersdorf, Vierkirchen und Hebertshausen sowie die Kreisbrandinspektion Dachau.



[Bild: Feuerwehr Vierkirchen]

Veröffentlicht am: 14:57:00 24.03.2017    Teilen