Sieben Verletzte bei Verkehrsunfall auf der A8

Sieben Verletzte forderte ein Verkehrsunfall am Sonntagachmittag (19.03.2017) auf der A8 in Fahrtrichtung München.

Nach ersten Erkenntnissen touchierte ein VW-Fahrer beim Überholvorgang kurz vor der Anschlussstelle Sulzemoos einen vorausfahrenden Transporter. Der Lenker des Transporters verlor daraufhin die Kontrolle über sein Fahrzeug und drehte sich. Ein nachfolgender BMW X 5 konnte nicht mehr ausweichen und prallte in den Transporter.

Insgesamt sieben Fahrzeuginsassen haben bei dem Unfall Verletzungen erlitten, darunter auch ein Hund. Eine mittelschwerverletzte Frau wurde mit dem Rettungshubschrauber zur weiteren Behandlung ins Klinikum Augsburg geflogen.

Während der Rettungs- und Aufräumarbeiten musste die Autobahn für etwa zwei Stunden in Richtung München gesperrt werden, es bildete sich ein kilometerlanger Rückstau.

Im Einsatz waren neben Rettungsdienst und Polizei die Feuerwehren aus Odelzhausen, Wiedenzhausen und Adelzhausen.



 


Veröffentlicht am: 18:02:00 19.03.2017    Teilen