THL-Übung anstatt Fasching

Während die ersten Faschingswägen schon durch den Landkreis rollten, haben Feuerwehr und Technisches Hilfwerk in der THW-Unterkunft in Günding fleißig geübt.

Im Rahmen einer gemeinschaftlichen Ausbildung, welche seitens des THW mit den Feuerwehren Feldgeding und Günding organisiert worden ist, wurden alternative Rettungsmethoden der technischen Hilfeleistung geübt.

Neben den bereits bekannten und praktizierten Methoden, um eingeklemmte Personen mittels Rettungsgerät zu befreien, war ein Ausbilder der Berufsfeuerwehr Ingolstadt vor Ort und erläutere den Teilnehmern andere Möglichkeiten. Nach einem theoretischen Part wurden diese dann in die Praxis umgesetzt, unter anderem die Personenrettung nach der "Oslo-Methode" mit Kettenzügen.

Eine überaus interessante und mehrwertige Ausbildung für die Mitglieder der Feuerwehren und des THW Dachau, die am frühen Nachmittag zu Ende ging - so dass der Faschingssamstag noch ausgenutzt werden konnte.



 



 
Veröffentlicht am: 13:59:00 25.02.2017    Teilen