Eingeklemmte Person bei Verkehrsunfall zwischen Günding und Bergkirchen

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Montagvormittag (20.02.2017) gegen 10.00 Uhr zwischen Günding und Bergkirchen ereignet.

Aus noch ungeklärter Ursache sind ein Smart und ein Ford auf der Ortsverbindungsstraße frontal zusammengestoßen, die beiden Fahrzeuglenker wurden dabei schwer bzw. mittelschwer verletzt.

Aufgrund des Aufpralls wurde eine Person im Ford eingeklemmt und musste von den Feuerwehren Günding und Feldgeding mit hydraulischem Rettungsgerät befreit werden. Sie wurde nach der Erstversorgung vor Ort mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik zur weiteren Behandlung eingeliefert.

Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Gutachter zur Einsatzstelle beordert. Die Straße musste bis zum Abschluss der Unfallaufnahme gegen 14.00 Uhr gesperrt bleiben, die Absicherungsmaßnahmen haben die Feuerwehr Bergkirchen sowie das THW Dachau übernommen.





Veröffentlicht am: 22:27:00 20.02.2017    Teilen