Übergabe von 70 Fahrzeugen des Zivil- und Katastrophenschutzes in Manching

Im Rahmen einer Feierstunde wurden am vergangenen Samstag (24.10.2015) in Manching insgesamt 70 Fahrzeuge des Zivil- und Katastrophenschutzes offiziell ihrer Bestimmung übergeben, darunter auch zwei Fahrzeuge für den Landkreis Dachau.

Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maizière, der bayerische Innenminister Joachim Herrmann und der Präsident des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe Christoph Unger nahmen die Übergabe an die über 400 Gäste von Feuerwehren und Hilfsorganisationen vor. Der Bundesinnenminister würdigte in seiner Rede die Arbeit der Ehrenamtlichen: „Das Herzstück, das sind die vielen ehrenamtlich engagierten Helferinnen und Helfer, die bereit sind, Dienst im Bevölkerungsschutz zu versehen. Der Bund leistet mit seinen Fahrzeugen einen Beitrag zur Unterstützung dieses Engagements.“

Finanziert wurden die Katastrophenschutzfahrzeuge durch den Bund und den Freistaat Bayern, allein die 52 in Manching vom Bund bereitgestellten Fahrzeuge haben einen Wert von über zehn Millionen Euro.

Der Bund unterstützt damit die Feuerwehren und Hilfsorganisationen in den Bundesländern bei der Erfüllung ihrer Aufgaben mit moderner Fahrzeugtechnik. Ziel ist die schwerpunktmäßige Ergänzung des Katastrophenschutzes der Länder für sogenannte Sonderlagen.

Unter anderem wurden „Löschgruppenfahrzeuge Katastrophenschutz“ (LF-KatS), „Schlauchwagen Katastrophenschutz“ (SW-KatS) „Gerätewagen Dekontamination“ (GW Dekon-P) sowie „Gerätewagen Sanität“ (GW San) bereitgestellt.
Der Landkreis Dachau erhielt einen Gerätewagen Dekon-P für den Gefahrgutzug, der bei der Feuerwehr Altomünster stationiert wird, sowie einen Schlauchwagen Katastrophenschutz, welcher in Eisenhofen seinen Standort hat. Vertreter der örtlichen Feuerwehren sowie der Kreisbrandinspektion sind nach Manching gereist, um die neuen Fahrzeuge in Empfang zu nehmen.

Eine Fahrzeug- und Geräteschau mit zahlreichen neuen Feuerwehrfahrzeugen, Drehleiterfahrten in luftige Höhe sowie eine Kinderhüpfburg rundeten das Programm ab.
 
 





 
Veröffentlicht am: 21:40:00 24.10.2015    Teilen