Jugendwarttreffen am Heiglweiher

Am 28. August fand das traditionelle Treffen der Jugendwarte am Heiglweiher statt. Knapp 60 Jugendwarte und -betreuer kamen zu einem gemeinsamen Erfahrungsaustausch in der Jugendarbeit zusammen. Auch Mitglieder der Kreisbrandinspektion wohnten dem Treffen bei. Vertreten wurde die Inspektion durch die Kreisbrandinspektoren Heini Schmalenberg und Wolfgang Blank sowie die Kreisbrandmeister Stefan Schneider, Wolfgang Faltermeier und Georg Reischl. Beim gemeinsamen Essen und anschließenden Beisammensein am Lagerfeuer entstanden viele interessante Gespräche zwischen den einzelnen Feuerwehren des Landkreises. Somit konnten neue Freundschaften entstehen und bestehende gepflegt werden, was für die immer wichtiger werdende Jugendarbeit und Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Wehren von großer Bedeutung ist. Wie jedes Jahr wurde das Treffen von Klaus Zacherl und Stephan Hueber in bewährter Weise organisiert. Zacherl verwöhnte die Teilnehmer auch mit Spezialitäten vom Grill.


 

Veröffentlicht am: 21:47:34 28.08.2006    Teilen