St. Florianstag 2006

Mit einem feierlichen Gottesdienst in der Basilika am Petersberg gedachten die Feuerwehren des Landkreises Dachau dem Namenstag ihres Schutzpatrons, dem Hl. St. Florian. Die Messe in der festlich geschmückten Basilika zelebrierten Pfarrer Josef Mayer und Feuerwehr-Seelsorger, Diakon Albert Wenning, umrahmt von Fahnenabordnungen der Feuerwehren. Neben den Vertretern der einzelnen Landkreisfeuerwehren nahmen auch Vertreter der Regierung von Oberbayern, des Landratsamtes Dachau und Erdwegs Bürgermeister, Michael Reindl, an der Feierlichkeit teil. Im Anschluss an den Gottesdienst traf man sich im Saal des Unteren Hauses Petersberg zu einem gemütlichen Beisammensein, wo die Gäste vom Vorsitzenden des Kreisfeuerwehrverbandes Dachau, Kreisbrandrat Rudi Reimoser und Diakon Albert Wenning begrüßt wurden.


   



Veröffentlicht am: 17:40:14 04.05.2006    Teilen