Prüfung zum BOS-Funker

Die Feuerwehren im Landkreis Dachau haben neue Funker; in einem zweiwöchigen Kurs, der im Feuerwehrhaus in Dachau stattfand, legten 27 Feuerwehrdienstleistende aus verschiedenen Wehren ihre Prüfung zum BOS-Funker ab. Dabei wurde den Prüflingen an sechs Abenden mit jeweils drei Stunden die theoretische Einweisung, wie Aufbau von Funkgeräten, bis hin zum praktischen Abwickeln eines Funkgespräches übermittelt. Zusätzlich standen Informationen über den Katastrophenschutz, Kartenkunde, Alarmplan und Alarmierung auf dem Ausbildungsprogramm.Abgenommen wurde die Prüfung von Beauftragten des Landratsamtes und vom Ausbilderteam, bestehend aus Kreisbrandinspektor Wolfgang Blank, Kilian Deffner, Wolfgang Schamberger, Otto Seidenberger, Martin Seidl, Dieter Schwantner und Ralf Jannssen. Neben dem Funkkurs gibt es im Landkreis für die Feuerwehren noch Standortschulungen auf dem Gebiet des Atem- und Chemieschutzes, Maschinistenaus- und Fortbildung, sowie Truppmann- und Truppführerausbildungen.




Veröffentlicht am: 23:21:08 01.04.2006    Teilen