Fortbildung „Verkehrsunfall “

Über 70 Angehörige von Feuerwehren des Landkreises, Notärzten, Rettungsdienst und Technisches Hilfswerk waren im Dachauer Feuerwehrhaus eingeladen; dort fand eine Fortbildung zum Thema: „Verkehrsunfall – angepasste Technik aufgrund technischer Rahmenbedingungen im Fahrzeugbau“ statt. In einem zweistündigen Vortrag mit anschließender Diskussion referierte Gerhard Schmöller vom Trainingszentrum für Rettungsmedizin der Berufsfeuerwehr München ausführlich zu dieser Thematik.Dabei wurden Rettungsmaßnahmen von verletzten und eingeklemmten Personen, Erstmaßnahmen, Absicherung und Brandschutz, sowie Gerätebereitstellung sowohl bei Pkw-, als auch bei Unfällen mit Lkw´s angesprochen. Weitere Themen waren u.a., die medizinische Versorgung, Einsatz von technischem Gerät, wie Rettungsschere, -spreizer und –zylinder und Airbags. Kreisbrandrat Rudi Reimoser bedankte sich zum Abschluß bei Schmöller im Namen aller Rettungsorganisationen mit einem Präsent für den äußerst interessanten und informativen Vortrag.




Veröffentlicht am: 23:13:05 22.03.2006    Teilen