Feuerwehr und THW richten Flüchtlingsunterkunft in Hebertshausen ein

Helfer von Feuerwehr und THW unterstützen weiterhin die Unterbringung von Flüchtlingen im Landkreis Dachau. Am Freitag (22.04.2022) wurden durch ehrenamtliche Kräfte aus den Feuerwehren Ampermoching und Hebertshausen sowie dem THW Ortsverband Dachau und der Kreisbrandinspektion in mehrstündiger Arbeit Betten und Schränke für eine Flüchtlingsunterkunft in Hebertshausen vorbereitet.

Die Räumlichkeiten sind damit für die Unterbringung von bis zu 44 Flüchtlingen geeignet. Ebenfalls wurde ein Aufenthaltsbereich mit Tischen und Stühlen eingerichtet.

Insgesamt leisteten die 19 Einsatzkräfte mit Vorbereitungs- und Aufräumarbeiten rund 80 Einsatzstunden.




Veröffentlicht am: 22:00:00 22.04.2022    Teilen