Schwerer Verkehrsunfall zwischen Orthofen und Essenbach

Zu einem Verkehrsunfall zwischen Orthofen und Essenbach wurden am Donnerstagmorgen (14.01.2021) gegen 7.20 Uhr Feuerwehr und Rettungsdienst alarmiert. Ein Mercedes-Lenker musste auf der schmalen Straße einem entgegenkommenden Fahrzeug ausweichen und rutschte dabei durch die Glätte in den angrenzenden Bachgraben.

Der Fahrer verlor bei dem Unfall sein Bewusstsein und wurde ein seinem Auto eingeschlossen. Zur schonenden Rettung musste die Feuerwehr das Dach des Unfallfahrzeugs mit hydraulischem Rettungsgerät abtrennen, die Arbeiten gestalteten sich aufgrund der Lages des Mercedes im Graben schwierig.

Nach der medizinischen Erstversorgung durch den Rettungsdienst wurde der Patient mit mittelschweren Verletzungen im Rettungshubschrauber ins Klinikum Großhadern zur weiteren Behandlung geflogen.

Im Einsatz waren neben Rettungsdienst und Polizei die Feuerwehren Odelzhausen, Sulzemoos und Wiedenzhausen sowie die Kreisbrandinspektion. Nach ca. 1 Stunde konnten die Feuerwehren wieder von der Schadensstelle abrücken.

 




Veröffentlicht am: 14:30:00 14.01.2021    Teilen