PKW in der Amper

Glück im Unglück hatte die Fahrerin eines Pkw´s am Dienstag Abend, die ihr Fahrzeug am Leitenweg in Haimhausen abstellte – aus noch ungeklärter Ursache kam der Wagen auf der abschüssigen Strasse ins Rollen, überquerte die stark befahrene Dachauer Strasse und stürzte danach in die Amper.

Glücklicherweise befanden sich zu diesem Zeitpunkt weder Passanten, noch Fahrzeuge auf der Dachauer Strasse, so dass der Unfall ohne Personenschaden abging. Passanten, die das Malheur gesehen hatten, alarmierten sofort Polizei und Feuerwehr. Einsatzkräfte der Haimhauser Feuerwehr, die kurz später an der Stelle eintrafen, fanden das Fahrzeug, das die Strömung der Amper zwischenzeitlich abgetrieben hatte, ca. 300 Meter von der Einsturzstelle entfernt.In mühevoller Arbeit, die teilweise im eiskalten Wasser durchgeführt werden mussten, gelang es den Feuerwehrmännern, das Fahrzeug entsprechend zu sichern – zur Vorsicht wurde eine Ölsperre eingezogen und ein Boot zum Einsatz gebracht.
Zusammen mit dem Abschleppdienst gelang es, den Wagen über die steile Uferböschung zu bergen; dazu musste vonseiten der Feuerwehr zusätzlich ein Greifzug eingesetzt werden. Neben der Verkehrsumleitung und der Ausleuchtung der Unfallstelle mussten auch Teile der Leitplanke entfernt werden, um die Bergung durchzuführen.



Veröffentlicht am: 12:30:34 18.01.2005    Teilen