Brennender PKW steht zwischen zwei Wohnhäusern

Am Samstagabend (10.10.2020) wurde die Feuerwehr Dachau um 19.35 Uhr zu einem Pkw-Brand in der Grubenstraße alarmiert.

Das brennende Fahrzeug stand in einer Einfahrt zwischen zwei Gebäuden. Aufgrund der Lagemeldung beim Notruf, alarmierte die Integrierte Leitstelle neben der Wachbereitschaft weitere ehrenamtliche Einsatzkräfte.

Beim Eintreffen brannte der Pkw in Vollbrand, zwei Atemschutztrupps bekämpften die Flammen mit zwei C-Rohren. Um die Flammen im Kofferraum löschen zu können, musste dieser mit einem hydraulischen Spreizer geöffnet werden.

Nach gut 45 Minuten waren die Arbeiten beendet.



Veröffentlicht am: 21:39:00 10.10.2020    Teilen