Tödlicher Verkehrsunfall zwischen Petershausen und Jetzendorf

Ein tödlicher Verkehrsunfall hat sich in der Nacht auf Sonntag (04.10.2020) zwischen Petershausen und Jetzendorf ereignet.

Aus noch ungeklärter Ursache ist ein 18-jähriger Seat-Lenker, der mit seinem Fahrzeug alleine auf der Kreisstraße DAH1 von Jetzendorf in Richtung Petershausen unterwegs war, in einer leichten Linkskurve von der Fahrbahn abgekommen und frontal gegen einen Baum geprallt.

Gegen 1.30 Uhr wurden die Rettungskräfte alarmiert; zu diesem Zeitpunkt stand das Fahrzeug bereits in Vollbrand, zunächst war unklar ob sich noch Personen darin befinden. Nachdem der Brand unter Atemschutz abgelöscht war herrschte traurige Gewissheit, für den PKW-Lenker kam jede Hilfe zu spät, er verstarb in dem Wrack.

Da es für den Unfall keine Zeugen gibt, wurde zur Klärung der Unfallursache ein Gutachter hinzugezogen. Die Kreisstraße musste daher durch die Feuerwehr bis 6.45 Uhr für den Verkehr gesperrt werden.

Im Einsatz waren neben Rettungsdienst und Polizei die Feuerwehren Petershausen, Obermarbach und Jetzendorf sowie die Kreisbrandinspektion.




Veröffentlicht am: 15:15:00 04.10.2020    Teilen