Nachruf auf Kreisbrandmeister a.D. Leonhard Märkl

Der ehemalige Kreisbrandmeister Leonhard Märkl ist am vergangenen Samstag (29.08.2020) im Alter von 95 Jahren verstorben. Der „Hartl“ hatte sein Leben dem Feuerwehrwesen verschrieben.

Leonhard Märkl stammt aus Vierkirchen, in der dortigen Feuerwehr war er jahrzehntelang aktives Mitglied. Von 1957 bis 1977 hat er mit viel Engagement das Amt des 1. Kommandanten bekleidet und die Entwicklung der Feuerwehr Vierkirchen in dieser Zeit maßgeblich geprägt. Nach seinem Ausscheiden aus dem aktiven Dienst wurde Märkl wegen seiner großen Verdienste um die Feuerwehr Vierkirchen zu deren Ehrenkommandanten ernannt.

Seine Kenntnisse und Fähigkeiten sowie seine Einsatzfreudigkeit blieben auch der Kreisbrandinspektion Dachau nicht verborgen. Aufgrund seiner persönlichen und fachlichen Eignung wurde er vom Landkreis Dachau am 01.07.1971 zum Kreisbrandmeister für die Gemeinden Röhrmoos und Vierkirchen bestellt. Auch diese Funktion übte er mit derselben Leidenschaft bis zum Erreichen der damaligen Altersgrenze von 60 Jahren am 09.12.1984 aus.
Auch danach war er, solange es sein Gesundheitszustand zuließ, stets ein gerne gesehener und interessierter Ehrengast bei Veranstaltungen des Kreisfeuerwehrverbands und der Kreisbrandinspektion Dachau.

Unser Mitgefühl gilt seiner Familie - wir werden Leonhard Märkl für seine Leistungen um das Feuerwehrwesen im Landkreis Dachau stets ein ehrendes Andenken bewahren.

 
 


Veröffentlicht am: 20:51:00 01.09.2020    Teilen