Schwerer Verkehrsunfall an der Indersdorfer Gabel

Am Samstagmittag (23.11.2019) gegen 11.25 Uhr wurden Kräfte der Feuerwehr, des THW und des Rettungsdienstes zu einem Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2047 an der Abzweigung Indersdorf alarmiert.

Beim Abbiegen auf die Staatsstraße wurde ein Renault von einem Richtung Schwabhausen fahrenden Mercedes Sprinter erfasst. Während der Sprinter-Fahrer selbständig aus seinem Fahrzeug aussteigen konnte, musste der Renault-Lenker durch Kräfte der Feuerwehr und des Technischen Hilfswerks über die Rücksitzbank und den Kofferraum schonend aus seinem Fahrzeug befreit werden.
Schwer verletzt wurde er mit dem Hubschrauber ins Unfallklinikum nach Murnau geflogen.

Im Einsatz waren die Feuerwehren Oberbachern, Günding, Feldgeding und Schwabhausen, das THW OV Dachau, der Rettungsdienst und die Kreisbrandinspektion.

Während der Rettungstätigkeit und den Aufräum- und Reinigungsarbeiten wurden umfangreiche Straßensperrungen notwendig, die sich bis 13.00 Uhr hinzogen.





Veröffentlicht am: 18:24:00 23.11.2019    Teilen