Vorbereitung ist alles – die Dispogruppe Sandsack übt am Bauhof

Die „Dispogruppe Sandsack“ hat sich am vergangenen Samstag (16.11.2019) am Bauhof Dachau getroffen, um mit dem vorhandenen Equipment zu Üben und ca. 1.000 Sandsäcke neu zu befüllen.

Diese stocken das vorhandene Lager auf, welches den Vorrat für eventuelle Hochwasserereignisse im Landkreis Dachau darstellt. Je nach Umfang der Lage werden im Ernstfall weitere Sandsäcke durch die Dispogruppe befüllt.

Insgesamt nahmen an der Übung 18 Personen aus den Feuerwehren Günding, Hohenzell und Pasenbach sowie dem THW Ortsverband Dachau teil. Trotz technisch guter Ausstattung war die Befüllung der Sandsäcke für die Beteiligten eine schmutzige Angelegenheit - ein herzliches Dankeschön daher für Ihre motivierte Mitarbeit. Ein besonderer Dank gilt auch Bernhard Honemann vom Bauhof der Stadt Dachau, der die Übung mit einem Radlader freiwillig unterstützt hat.

Die Verantwortlichen der Kreisbrandinspektion zeigten sich am Ende der Übung mit dem Resümee zufrieden, Verbesserungsvorschläge für den weiteren Betrieb wurden bei der Übung erkannt und werden in Kürze umgesetzt, um bei einem realen Hochwassereinsatz noch schneller und effektiver arbeiten zu können.





Veröffentlicht am: 23:45:00 16.11.2019    Teilen