Verkehrschaos nach LKW-Unfall auf der Autobahn

Für ein Verkehrschaos auf der A 8 sowie den Ausweichstrecken hat am Dienstagnachmittag (25.06.2019) ein Verkehrsunfall mit Brandfolge gesorgt.

Aus noch ungeklärter Ursache sind kurz vor 15.00 Uhr zwischen Odelzhausen und Adelzhausen zwei Lastwagen miteinander kollidiert, ein mit Stahl-Spundwänden beladener Sattelzug ist dabei in Brand geraten. Bereits auf der Anfahrt war für die anrückenden Einsatzkräfte eine große Rauchsäule weithin sichtbar, beim Eintreffen stand der Sattelzug bereits im Vollbrand.

Da die Melder des Unfalls kleinere Explosionen bei dem brennenden LKW wahrgenommen haben und Gefahrgut als Ladung vermuteten, wurde ein Großaufgebot der Feuerwehr mit entsprechender Ausrüstung alarmiert. Wie sich später herausstellte hat wurden die Explosionen nur durch platzende Reifen der Zugmaschine verursacht, ein Großteil der Kräfte konnte daher bereits frühzeitig abrücken.

Der zweite beteiligte Lastwagen war mit Paketen beladen, die durch den Unfall teilweise auf der Fahrbahn verteilt wurden.

Das Feuer konnte schnell unter Kontrolle gebracht werden, die Aufräumarbeiten dauerten jedoch noch bis in die Abendstunden an. Während der Lösch- und Bergungsarbeiten musste die A 8 teils in beiden Fahrtrichtungen für den Verkehr gesperrt werden, gegen 17.45 Uhr konnte zumindest die Fahrbahn in Richtung München freigegeben werden. Auf der Autobahn sowie den Umleitungsstrecken bildete sich ein kilometerlanger Stau. Aufgrund der sommerlichen Hitze rückte auch der Betreuungszug des Roten Kreuzes aus, um die Verkehrsteilnehmer im Stau mit Getränken zu versorgen

Im Einsatz waren neben 60 Kräften von Rettungsdienst, Polizei und THW auch 126 Feuerwehrleute aus den Wehren Adelzhausen, Altomünster, Dachau, Dasing, Eisenhofen, Feldgeding, Geiselbullach, Indersdorf, Karlsfeld, Odelzhausen, Pfaffenhofen, Sielenbach, Vierkirchen, Wiedenzhausen und Wollomoos – gegen 21.45 Uhr konnten die letzten von Ihnen von der Einsatzstelle abrücken.






Veröffentlicht am: 18:24:00 25.06.2019    Teilen