Verkehrsunfall mit eingeschlossener Person

Am Dienstag (09.04.2019) wurden die Feuerwehren Dachau und Günding gegen 11:15 Uhr zu einem Verkehrsunfall in der Schillerstraße gerufen. Vermutlich aufgrund eines medizinischen Notfalls war ein Pkw-Fahrer von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt.

Auf Weisung des Notarztes und in laufender Abstimmung mit dem Rettungsdienstpersonal erfolgte die schonende Rettung durch den Kofferraum. Hierfür mussten Teile des Autos mittels hydraulischer Geräte entfernt werden. Die Schillerstraße blieb für die Dauer der Rettungsmaßnahmen für den Verkehr gesperrt.

Fast zeitgleich hatte sich auf der Münchner Straße ein weiterer Verkehrsunfall ereignet. Hier forderte der Rettungsdienst die Feuerwehr zur Verkehrslenkung nach. Da die vorhandenen Kräfte an der ersten Einsatzstelle gebunden waren, alarmierte die Integrierte Leitstelle Fürstenfeldbruck in Absprache mit dem Einsatzleiter die FF Karlsfeld nach. Die Kameraden übernahmen daraufhin diesen Einsatz.




Veröffentlicht am: 21:35:00 09.04.2019    Teilen