Brand eines Spänebunkers in Bergkirchen

Zum einem Brand in Bergkirchen wurde am Donnerstagmittag (16.08.2018) gegen 11.30 Uhr ein Großaufgebot der Feuerwehr alarmiert. Aus noch unbekannter Ursache ist der Spänebunker einer Schreinerei in Brand geraten, infolge kam es zu einer massiven Rauchentwicklung.

Mehrere Trupps drangen unter schwerem Atemschutz in das Gebäude vor, um das Feuer unter Kontrolle zu bringen und den kompletten Bunker auszuräumen. Wegen der sommerlichen Temperaturen mussten die Atemschutzträger nach Ihrer schweißtreibenden Arbeit regelmäßig ausgetauscht werden, weitere Kräfte wurden dazu nachgefordert.

Die angrenzenden Bereiche des Betriebs wurden regelmäßig mit der Wärmebildkamera kontrolliert, um eine Ausbreitung zu verhindern.

Insgesamt waren neben Rettungsdienst und Polizei ca. 50 Kräfte aus den Feuerwehren Bergkirchen, Dachau, Eisolzried, Feldgeding, Geiselbullach, Günding, Lauterbach, Oberbachern und Puchschlagen sowie der UG-ÖEL im Einsatz. Gegen 14.30 Uhr konnten die letzten Kräfte wieder von der Einsatzstelle abrücken.






Veröffentlicht am: 15:51:00 16.08.2018    Teilen