Schwerlastkran überschlägt sich auf der A8

Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Freitagmittag (20.07.2018) gegen 12.00 Uhr auf der A8 gekommen.

Aus noch ungeklärter Ursache verlor der Lenker eines 45-Tonnen schweren Autokrans zwischen Odelzhausen und Adelzhausen die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet ins Schleudern. In Folge überschlug sich der Kran zweimal bevor er auf der rechten Fahrspur sowie der angrenzenden Böschung seitlich zum Liegen.
Der Fahrer wurde dabei mittelschwer verletzt und in seiner Kabine eingeklemmt und musste von Feuerwehr und THW mit hydraulischem Rettungsgerät befreit werden.

Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten, die sich bis zum Sonntagmorgen um 0.30 Uhr hinzogen, musste die A8 in Fahrtrichtung Stuttgart immer wieder zeitweise komplett gesperrt werden. Auf der A8 sowie den Umleitungsstrecken bildeten sich kilometerlange Staus mit stundenlangen Verzögerungen.

Im Einsatz waren neben Rettungsdienst und THW die Feuerwehren aus Adelzhausen, Dachau, Feldgeding, Geiselbullach, Günding, Odelzhausen und Pfaffenhofen a.d. Glonn.





Veröffentlicht am: 05:04:00 20.07.2018    Teilen