Bus kracht bei Einsbach gegen Baum

Zum Verkehrsunfall mit einem Bus wurden am Dienstagmorgen (02.01.2018) gegen 8:12 Uhr Feuerwehr und Rettungsdienst alarmiert. Aus noch ungeklärter Ursache ist ein Linienbus auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Einsbach und Sulzemoos gegen einen Baum gekracht.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Busfahrer eingeklemmt und musste von der Feuerwehr mit hydraulischem Rettungsgerät befreit werden. Da der Bus auf der Fahrerseite keine Türe besitzt, gestalteten sich die Rettungsarbeiten sehr aufwändig und dauerten über eine Stunde. Anschließend wurde der Verletzte mit einem Rettungshubschrauber zur weiteren Behandlung in eine Klinik verbracht.

Glücklicherweise befanden sich außer dem Fahrer keine Fahrgäste an Bord.

Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Einsbach, Sulzemoos, Wiedenzhausen, Günding und Dachau, gegen 9:45 Uhr konnten die meisten Kräfte wieder abrücken.






Veröffentlicht am: 21:42:00 02.01.2018    Teilen