Lehrgang Führungsassistent

Der Lehrgang Führungsassistent vermittelt die Inhalte der Stufe A/B gemäß dem bayerischen Schulungsrahmenkonzept Digitalfunk. Darüber hinaus werden Kenntnisse zur Führungsunterstützung vermittelt.
Der Lehrgang dauert 2 Wochen. An 6 Abenden mit insgesamt 14 Std. werden folgende Themen behandelt:
  • Organisation des Katastrophenschutzes, Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben
  • Rechtsgrundlagen, Sicherheitskonzept
  • Grundlagen Funkbetrieb
  • Betriebliche Grundlagen, Verkehrsformen
  • Gerätekunde, praktische Handhabung
  • Funkrufnamen
  • Sprechfunkverkehr,  Sprechfunkarten und –Nachrichten
  • Einsatztaktik, Gruppenverwaltung
  • Kartenkunde; Taktische Zeichen
  • Praxisblock Fahrzeugkunde,
  • Führungshilfsmittel, Lagekarte, Nachschlagewerke
  • Leitstelle (Alarmierung, Einsatzunterstützung, Einsatznachbearbeitung), Kreiseinsatzzentrale
  • Grundlagen Analogfunk


Hinweise zum Lehrgang:

Voraussetzung zur Teilnahme am Sprechfunkerlehrgang ist für Feuerwehrdienstleistende mindestens eine erfolgreiche Teilnahme am Basismodul der modularen Truppausbildung bzw. eine abgeschlossene Ausbildung zum Truppmann Teil 1.

In der zweiten Woche findet Praxisunterricht statt. Es wird empfohlen, an diesem Abend mit eigener Funkausrüstung zu arbeiten (ggf. eigenes Mehrzweckfahrzeug).